DSC_1140 - Kopie (2)
Web Design

 

Besucherzähler
hier
P1020072

E-Jugend News:

_________________________________________________________________________________________

E-Junioren

Tuspo Rengershausen – JSG Ahnatal II  5:2

E1-Jugend daheim in 2019 ungeschlagen

Zum letzten Saison- und Heimspiel begrüßte der Tuspo Rengershausen am 2. November auf dem heimischen Waldsportplatz die Gäste der JSG Ahnatal.

Der erste Durchgang gestaltete sich recht ausgeglichen. Die Anzahl an Chancen waren auf beiden Seiten an einer Hand abzählbar. Aus den wenigen Chancen konnten jedoch beide Mannschaften ein Erfolgserlebnis verbuchen. Zunächst konnte Noah für die Hausherren einen von Jonathan getretenen Eckball am langen Pfosten per Direktabnahme im Tor verwandeln. Bereits fünf Minuten später glichen die Gäste aus Ahnatal jedoch aus, indem sie einen Abpraller unhaltbar in das rechte lange Eck schoben. Mit einem leistungsgerechten 1:1 ging es folglich in die Pause.

Durch einige personelle Umstellungen sollte im zweiten Durchgang insbesondere der Druck über die Außenpositionen erhöht werden. Und diese Neuausrichtung machte sich von Angang an bemerkbar. Quasi im Minutentakt erspielte sich der Tuspo Chancen, jedoch ohne, dass zunächst zählbares herauskam. Vielmehr war es der Gast aus Ahnatal, der einen Abpraller zur zwischenzeitlichen Gästeführung nutzte.

Dann aber begann sich der Tuspo zu belohnen. Einen Pass von Dara konnte Noah zwischen den beiden Verteidigern zu Nico vorbeispitzeln. Letzterer verwandelte nunmehr frei vor dem Torwart in die rechte Ecke zum Ausgleich. Und es kam noch besser. Nach einem Steilpass von Dara ließ Jonathan den Torwart aussteigen und schob den Ball mit dem linken Fuß an zwei zurückgeeilten Verteidigern vorbei zur 3:2-Führung ein.

Der darauffolgende Treffer zum 4:2 sollte ein echtes Highlight werden: Torhüter Michael schoss seinen Abstoß so weit, dass diese über den Gästetorwart auf direktem Weg im Tor landete. Und damit nicht genug: Zum Abschluss schloss Jonathan ein Solo gegen zwei Verteidiger mit einem scharfen Schuss ins rechte Eck zum 5:2 Endstand ab. Die Rengershäuser gewannen damit nicht nur das letzte Hinrundenspiel, sondern blieben damit die gesamte Serie daheim ungeschlagen

            E-Jgd Ahnatal

_________________________________________________________________________________________

Tuspo Rengershausen – TSG Wilhelmshöhe  3:1

Disziplinierte E1-Jugend besiegt TSG Wilhelmshöhe bei Flutlicht

Zwei Tage nach dem Saisonhighlight (Testspiel gegen RB Leipzig) stand für die E1 des Tuspo Rengershausen wieder der Ligaalltag auf dem Programm. Gegner des Spiels am Montag, den 21. Oktober, auf dem heimischen Kunstrasenplatz waren unsere Gäste aus Wilhelmshöhe.

Die erste Halbzeit gestaltete sich ausgeglichen. Beide Mannschaften egalisierten sich im Mittelfeld und die Abwehrreihen beider Teams standen aufmerksam, sodass sich nur wenige Torchancen entwickelten. Gegen Ende der ersten Halbzeit schafften es die Gäste trotzdem, sich frei vor das Rengershäuser Tor zu spielen und den Ball unhaltbar zur Gästeführung in die untere linke Ecke zu verwandeln. Ein 0:1-Rückstand, der auf die Rengershäuser Jungs wie ein Weckruf wirkte. Und es dauerte keine zwei Minuten ehe Noah nach einem Zuspiel von Dara den viel umjubelten Ausgleich erzielte. Nunmehr erhöhte der Tuspo den Druck ohne jedoch die entscheidende Torgefährlichkeit auszustrahlen. Der 1:1-Pausenstand war die logische Folge.

Auch wenn das Tuspo-Trainergespann insbesondere mit der defensiven Leistung im ersten Durchgang sehr zufrieden war, nahm es zur Pause eine Veränderung vor, die sich in der zweiten Halbzeit doppelt bezahlt machen sollte. Timi sollte im zweiten Durchgang die Torhüterposition von Jonathan einnehmen, der nunmehr im Sturm wirbeln sollte. Und es dauerte genau acht Minuten ehe der Tuspo im zweiten Durchgang jubeln konnte. Einen Fernschuss von Noah konnte der gute Gästetorwart nur abprallen lassen, den Abpraller verwandelte Jonathan mit seinem linken Fuß ins untere rechte Eck.

Nun nahm das Spiel richtig Fahrt auf. Trotz Führung bestimmten die Rengershäuser weiterhin das Spiel, kombinierten offensiv gefällig, während die Defensivreihe (im Wechsel: Titus, Michael, Semino, Hassan, Henri) um den heute als 6er stark auffallend spielenden Felix die gefährlichen Gegenstöße der Wilhelmshöher engagiert unterbinden konnte. Einmal tauchten die Gäste dann doch gefährlich vor dem Rengershäuser Tor auf. Und in diesem Moment schlug die Stunde von Timi im Tor. Einen Volleyschuss aus knapp acht Metern parierte er mit einem Blitzreflex und konnte sogar noch den darauffolgenden Nachschuss entschärfen. Die 2:1-Führung des Tuspo hielt Bestand und wurde vier Minuten vor Schluss sogar ausgebaut. Einen von Jonathan von der linken Seite getretenen Eckball verwandelte Dara per Kopf in die rechte Ecke zum finalen 3:1 für die Gastgeber.

Die Tuspo zeigte an diesem Tag eine mannschaftlich geschlossene Leistung, mit der man sehr zufrieden sein kann. Sie absolvierten nicht nur den Ligaalltag beherzt, sondern blieb auch weiterhin auf dem heimischen Sportplatz ungeschlagen.

   E-Jugend - Wilhelmshöhe

_________________________________________________________________________________________

TSV Wolfsanger II – Tuspo Rengershausen  1:1

Pech im Abschluss – E1-Jugend spielt 1:1 gegen den TSV Wolfsanger

Gegen die punktgleichen Gastgeber des TSV Wolfsanger spielte die E1-Jugend ihr vorletztes Spiel der Hinserie. Und die Gastgeber zeigten von Anfang an, warum sie der erwartet starke Gegner waren. Mit einem gefälligen Kombinationsspiel gelangten die Gastgeber immer wieder bis tief in die Rengershäuser Hälfte, wurden aber größtenteils noch vor der gefährlichen Zone durch die Rengershäuser Verteidigung gestört. Während also die Gastgeber einen kleinen Vorteil in Bezug auf den Ballbesitz vorweisen konnte, spielte sich der Tuspo den Großteil der Chancen heraus. Und so war es auch folgerichtig, dass der Tuspo auch in Front ging: Eine scharfe Flanke von Dara konnte Noah noch abfälschen und gemeinsam die 1:0 Führung bejubeln. Keine zehn Minuten später waren es dann die Gastgeber, die jubeln konnten. In einer Druckphase erzielten sie den 1:1-Ausgleich, der zugleich auch den Pausenstand darstellte.

Die zweite Halbzeit startete wie die erste. Die Gastgeber des TSV Wolfsanger spielten weiterhin ansehnlichen Ballbesitzfußball. Nunmehr hielt jedoch der Tuspo stärker dagegen und erspielte sich ein klares Chancenplus. Doch es fehlte das Abschlussglück, das nachfolgend an drei Spielszenen verdeutlicht wird: Nach einem schönen Solo schob Jonathan mitte der zweiten Halbzeit frei vor dem Tor den Ball an dem Torwart, jedoch auch Zentimeter am Tor vorbei. Wenig später prallte der Ball eines Torschusses von Dara vom Innenpfosten ab, rollte auf der Torlinie entlang, überquerte diese jedoch nicht. Und des Unglücks nicht genug. Einen gut geschossenen Handelfmeter konnte der Wolfsangertorwart durch einen guten Reflex aus der rechten Ecke fischen.

Wenngleich nicht unerwähnt bleiben soll, dass auch die Gastgeber das ein oder andere Mal gefährlich vor das Rengershäuser Tor kamen, wäre ein Auswärtserfolg nicht unverdient gewesen. Doch mit der Leistung bei diesem 1:1-Unentschieden kann der Tuspo sehr zufrieden sein und bedankt sich an dieser Stelle auch beim sehr gastfreundschaftlichen TSV Wolfsanger.

    E-Jugend Wolfsanger

_________________________________________________________________________________________

E1 verliert knapp gegen RB Leipzig

Einmal gegen RB Leipzig spielen. Dieser Traum wurde für die E1-Jugend des Tuspo Rengershausen Wirklichkeit. In der Sportschule des Sächsischen Fußballverband spielten die Rengershäuser gegen die Jugend des Bundesligisten. Und es kam noch besser. Bereits nach drei Minuten ging der Tuspo Rengershausen mit 1:0 durch eine schöne Kombination in Front. Und auch wenn der Bundesligist nach einiger Zeit den Ausgleichstreffer herstellen konnte, spielte der Tuspo munter weiter…und belohnte sich mit der neuerlichen Führung zum 2:1. Gegen Ende der ersten Halbzeit zeigte sich aber die mannschaftliche Stärke des Bundesligist, der folgerichtig mit einer 3:2-Führung in die Halbzeit ging.

Auch in der zweiten Halbzeit spielte der Tuspo munter mit. Ein Tor der Leipziger wurde durch starken spielerischen Einsatz der Rengershäuser gekontert. Die Belohnung: Der Anschlusstreffer zum 3:4. Und nicht nur der Spielstand ließ sich sehen. Auch das Spiel war mehr als ansehnlich. Schöne Kombinationen auf beiden Seiten, gute Zweikämpfe und vor allem ein uneingeschränkt faires Spiel ließen die Augen der anwesenden Zuschauer leuchten. Zwar konnten RB Leipzig in der Schlussofensive der Rengershäuser noch zwei Konter zum finalen 6:3 abschließen. Der Tuspo konnte jedoch mit seiner Leistung zufrieden sein und die E-Jugendlichen noch lange von diesem Highlight-Spiel erzählen.

Nach dem E-Jugendspiel besuchten die Rengershäuser Jungs noch mit ihren Eltern die Arena und schauten sich gemeinsam das Bundesligaspiel von RB Leipzig gegen den VfL Wolfsburg an ehe es im Anschluss mit dem Bus zurück nach Nordhessen ging.

      RBLeipzig 1

      RB Leipzig 2

_________________________________________________________________________________________

E 1-Jugend testet gegen Scheinfurt 05

In einem Test auf Augenhöhe kickten unsere Jungs gegen die Nachwuchsmannschaft des FC Schweinfurt 05. Gegen die Jungs aus Unterfranken entwickelte sich eine ausgeglichene erste Halbzeit, in der sich der Tuspo nach und nach ein Chancenplus erspielen konnte. Einziges Manko: Der Ball wollte einfach nicht ins gegnerische Tor. Und so bewahrheitete sich die alte Fußballweisheit, dass das Auslassen von Chancen irgendwann bestraft wird. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit - die Trainer beider Mannschaft einigten sich gerade, dass die Halbzeit gleich abgepfiffen wird – war es dann soweit:  Der Tuspo verlor den Ball unglücklich im Aufbauspiel, es erfolgte ein Fernschuss, der auf dem nassen Boden schnell wurde und dem Rengershäuser Torhüter unglücklich ins Tor rutschte.

Auch der zweite Durchgang gestaltete sich ähnlich. Beide Mannschaften spielten munter auf Augenhöhe Fußball, doch die Unterfranken nutzten nun ihre häufiger erspielten Chancen. Da auf Rengershäuser Seite auch weiterhin das Abschlussglück ausblieb, endete das Spiel mit einem 1:4 für Schweinfurt. Trotz der 1:4-Niederlage war es ein sehr ordentlicher Test der Rengershäuser, in der alle Spieler der Mannschaft gleichmäßig eingesetzt werden konnten.

   Schweinfurt 1

_________________________________________________________________________________________

Tuspo Rengershausen II - SVH Kassel 4:3 (1:1)

 E2 siegt gegen SVH Kassel

Der Tuspo Rengershausen war im vierten Spiel erfolgreich gegen den SVH Kassel.

Aufstellung: Im Tor Felix Kauba, Abwehr: Vitalij Gaad, Julius Wurmbach und Tristan Kayser, Mittelfeld: Fin Rieser, Max Schweitzer, Younes Jakubowski sowie Andreas Koltschenko, Sturm: Gabriel Siebert und Johannes Kauba. Der Tuspo Rengershausen ging nach ein paar Minuten durch Fin Rieser mit 1:0 in Führung. Kurz vor Ende der 1. Halbzeit glich der SVH Kassel zum 1:1 aus. In der zweiten Halbzeit ging der SVH Kassel mit 1:2 in Führung. Der Tuspo Rengershausen erhöhte den Druck und konnte durch Max Schweitzer zum 2:2 ausgleichen. Im Anschluss musste der Tuspo einen erneuten Rückschlag hinnehmen, der SVH erhöhte auf 2:3. Nun folgten die glorreichen Minuten des Tuspo Rengershausen. Nach einem abgefälschten Ball traf Younes Jakubowski zum 3:3. Kurz vor dem Ende traf Gabriel Siebert mit einem Kunstschuß zum 4:3. Danach leistete der Tuspo eine überragende Abwehrleistung und das Spiel endete 4:3 für Tuspo Rengershausen.

_________________________________________________________________________________________

Emotionaler Saisonabschluss

Mit einem 2. Platz beim U-10-Turnier in Felsberg-Gensungen endete die Saison 2018/2019 für die E-Jugend des Tuspo Rengershausen.

Beherrschte das Team von Trainer Theiko Kopschek noch in den ersten Spielen seine Gegner und gewann die Begegnungen deutlich, zeigte sich in den letzten beiden Spielen, dass Kraft und Konzentration nachließen.

Im entscheidenden letzten Spiel um den Turniersieg gegen die Gastgeber aus Felsberg setzte es dann auch eine unglückliche Niederlage. Die Jungs waren nicht mehr in der Lage, dass Spiel zu Ihren Gunsten zu drehen.

Nach dem Turnier trafen sich die Spieler, ihr Trainer und die Eltern am Clubhaus in Rengershausen, zu einer Saisonabschlussfeier.

Im Rahmen dieser Feier verabschiedete sich die Mannschaft von ihrem Trainer Theiko Kopschek, der nach mehr als sechsjähriger erfolgreicher Trainertätigkeit als Jugendtrainer für den Tuspo Rengershausen zum Ende dieser Saison aufhört.

In einer emotionalen Abschiedsrede bedankte sich Theiko bei seinen Spielern und den Eltern für die tolle Zusammenarbeit und Unterstützung und hob noch einmal einige Höhepunkte der letzten hervor, zu denen die Kreismeisterschaft aus 2018, das Rundum-Bandenturnier und die Teilnahme am internationalen Fußballturnier in Verl im vergangenen Jahr gehörten. 

Im Namen der Eltern der Spieler möchte sich der Autor dieses Artikels bei Theiko bedanken, dass er sich in den zurückliegenden sechseinhalb Jahren mit viel Leidenschaft um die Jungs gekümmert hat, ihnen fußballerisch sehr viel mit auf den Weg gegeben und ein tolles Team geformt hat.

Der mehr als gelungene Abend endete mit einem Abschlussspiel unter Flutlicht zwischen Spielern und Eltern, das die Jungs knapp gewannen !!!

Ab der kommenden Saison wird das Team von Christoph Jambor und Dennis Coppola-Duygu betreut. Bevor es in die Sommerferien geht, finden noch einige Trainingseinheiten und ein Freundschaftsspiel gegen die SG Schauenburg unter dem neuen Trainerteam statt.

  20190615_203703 - Kopie

  20190615_194307 - Kopie1

_________________________________________________________________________________________

Tuspo Rengershausen E2 – JSG Ahnatal E1    9:2  (2:2)

Im zweiten Saisonspiel traf man am Samstag den 26.08.17 auf die E1 der JSG Ahnatal.

Wir hatten uns vorgenommen das größere Spielfeld gut auszunutzen und unsere fußballerischen Fähigkeiten einzubringen. Gleich in der 1. Minute wurde der erste Angriff unserer Mannschaft mit einer tollen Kombination zum 1: 0 durch Lennart Kopschek abgeschlossen. Dieses Tor war der Anfang von einem überragenden Spiel unsere Mannschaft. Bis zur Halbzeit hatte man zahlreiche Torchancen, leider haben wir es in der Phase des Spiels es nicht geschafft das Ergebnis dem Spielverlauf anzupassen. Die JSG kam durch einen Weitschuss zum 1:1 Ausgleich und nach der erneuten Führung durch Lennart Kopschek zum 2:1 nach einer Ecke,  schaffte es die JSG Ahnatal wiederum durch einen Weitschuss zum 2:2 Halbzeitstand.

Die zweite Halbzeit hat dann wohl alle Zuschauer und auch mich als Trainer begeistert. Die Jungs zeigten ihre beste Leistung und es rollte ein Angriff nach dem anderen auf das Tor der JSG Ahnatal.

Sehr schöne Spielzüge und wunderschön herausgespielte Tore wechselten sich fast im Minutentakt ab und man kam aus dem Staunen kaum mehr heraus. Die JSG Ahnatal war in der zweiten Halbzeit komplett unterlegen und war fast chancenlos. Das Endergebnis von 9:2 geht auch in dieser Höhe voll in Ordnung. Ein riesen großes Kompliment an die Mannschaft für diese super Leistung. Läuferisch und spielerisch war das absolut super. Jungs, ihr habt in diesem Spiel alle begeistert, macht weiter so!

Tore:

4x Lennart Kopschek; 4x Yannic Mell, 1x Julius Umbach

    IMG_0565

_________________________________________________________________________________________

JSG Bosporus Kassel/Fortuna Kassel E1 – Tuspo Rengershausen E2           7:3

 

Am Samstag den 19.08.17 startete die E2 in ihre erste E-Jugendsaison. Die Jungs mussten bei der

E1 Mannschaft (Jahrgang 2007) JSG Bosporus Kassel/ Fortuna Kassel antreten.

Schon beim Warm machen konnten die Kicker den körperlichen Unterschied sehen und man musste feststellen das die Spieler alle ziemlich groß waren. Da wir körperlich unterlegen sind mussten wir uns auf unsere fußballerischen Fähigkeiten konzentrieren und genau so sind wir auch ins Spiel gegangen. Die Jungs haben das super umgesetzt und sind auch durch tollen Kombinationsfußball immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor gekommen. Einer dieser Angriffe wurde dann auch mit dem 1: 0 durch Yannic Mell belohnt. Der Tuspo hatte das Spiel absolut im Griff aber wie aus dem Nichts kam die JSG durch einen Weitschuss zum Ausgleich. Die Jungs spielten  weiter mutig nach vorne und wir gingen erneut in Führung, 2:1 durch Moritz Bressler. Die JSG kam etwas besser ins Spiel und kam durch eine Unachtsamkeit in unserer Hintermannschaft zum 2:2 Ausgleich.

Kurz vor der Halbzeit geriet unsere Mannschaft dann wiederum durch einen Weitschuss das erste Mal in Rückstand.

Nach der Halbzeit vielen die Tore der JSG entweder durch einen Weitschuss oder dadurch das ein Ball im Gewühl über die Linie gedrückt wurde. Spielerisch waren unsere Jungs das absolut bessere Team und man kam zwischenzeitlich auch noch mal auf 3:5 heran, Lennart Ringelhann mit einer tollen Einzelleistung erzielte diesen Treffer.

Am Ende schwanden unseren Jungs etwas die Kräfte und man unterlag der JSG mit 3:7.

Aufbauend waren die Worte vom Trainer der JSG…“macht weiter so ihr spielt einen tollen Fußball“!

   IMG_0545

______________________________________________________________________________________________________

 

 

[Home] [1.Mannschaft] [2.Mannschaft] [Alte Herren] [Jugend] [A-Jugend] [B-Jugend] [C-Jugend] [C-Jugend News] [D-Jugend] [D-Jugend news] [E-Jugend] [E-Jugend-News] [F-Jugend] [F-Jugend News] [G-Jugend] [G-Jugend-News] [Jugend-News] [Termine] [Bilder] [Abteilungsleitung] [Schiedsrichter] [Links] [Sponsoren] [Anfahrt] [Impressum] [Pressemeldungen] [Formulare] [Datenschutzerklärung]

 

_________________________________________________________________ _________________________________________